Wohin in den Flitterwochen?

Die Hochzeitsreise möchten die Paare, die ihre Hochzeit planen möglichst auch perfekt gestalten. Denn auf diese Reise geht man das erste Mal gemeinsam als frisch vermähltes Ehepaar. Doch wohin soll die Reise gehen? Diese Frage quält oftmals viele Paare lange Tage und Wochen. Doch irgendwann muss eine Entscheidung getroffen werden. Diese Entscheidung fällt vielen aber nicht leicht. Denn viele Paare haben teils sehr unterschiedliche Interessen. Und dies führt dazu, dass ein Paar möglicherweise Abstriche machen muss schon bei der ersten gemeinsamen Reise. Damit dass aber nicht die letzte gemeinsame Reise wird, ist es wichtig, dass eventuell ein Kompromiss gefunden wird. Dabei kommen durchaus einige Urlaubsländer auf keinen Fall bei vielen als Reiseziel für eine Hochzeitsreise in Betracht. Hierzu gehören zum Beispiel die lärmigen Partyinseln Mallorca und Ibiza.

Foto: FlowerLover  / pixelio.de
Foto: FlowerLover / pixelio.de


Ideal: Malediven oder Seychellen

Urlaubsziele wie die Malediven oder die Seychellen eigenen sich sehr viel besser als diese Balearen oder Kanaren. Denn hier ist es möglich, dass man auf einer einsamen Insel sogar ganz alleine sein kann. Das trifft vor allem in der Nebensaison zu. Denn die Resorts sind entsprechen für Paare ausgelegt, die auf Hochzeitsreise gehen. Beim Reiseveranstalter sollte man das eh immer mit angeben. Denn sonst landet man mit mehreren hundert anderen Gästen in einem Hotel, das eher eine Absteige oder eine Bettenburg ist als ein luxuriöses Wohlfühlhotel. Auch mit Kindern kann man auf Hochzeitsreise gehen. Viele Paare, die erst nach der Geburt der Kinder heiraten, machen dies. Sie nutzen die Reise gleich und machen darauf einen Familienurlaub.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *