Unterwegs in Phuket

Wenn man eine von den Thailand Reisen macht, möchte man möglichst alles in Thailand auch erleben. So war es zumindest bei mir und meinem Freund. Wir wollten nicht nur Thailand bereisen, sondern auch unbedingt zur Insel Phuket und so waren wir dort fast eine Woche, um die Gegend zu erkunden. In Phuket gibt es viele Sehenswürdigkeiten, die man sich anschauen kann und so waren wir als erstes natürlich bei allen bekannten Highlights, die weit über die Grenzen von Thailand hinaus bekannt geworden sind. Wir schauten und den Wat Chalong, den wichtigsten Tempel auf Phuket, an, besuchten den Big Buddha, eine riesengroße Buddha- Statue aus Marmor, und statteten auch den chinesischen Tempeln, Jui Tui und Bang Nieaw einen Besuch ab. Besonders die chinesischen Tempel waren eindrucksvoll, weil man so noch einmal einen ganz neuen Eindruck in die Kultur der in Phuket lebenden Bewohner bekam. In Phuket gibt es viele Tempel und so waren wir fast jeden Tag in einem zu Besuch.

tropical-beach-985558_640
Foto: skeeze / pixabay

Manche Besuche dauerten länger, manche kürzer und manchmal ist man auch gar nicht hineingekommen, aber gesehen haben wir fast alle in Phuket. Beeindruckend fand ich den Wat Pranang Sang, der älteste Tempel auf Phuket. Er ist mindestens 550 Jahre alt und befindet sich in Thalang im Norden der Insel. An dem Tag haben wir uns den gesamten Norden angeschaut und so durfte der Tempel natürlich auch nicht fehlen. Entlang der Thalang Road, der Dibuk Road, der Phan Nga Road und der Soi Rommanee liegt das alte Phuket Town. Hier zeigt sich die Insel von einer ganz anderen Seite mit alten chinesischen Häusern im sino- portugiesischen Stil. Hier befindet sich die älteste Apotheke in Phuket, in der man auch heute noch etwas kaufen kann. Zudem gibt es Künstler und Handwerker, denen man bei der Arbeit zugucken kann und lokale Restaurants, in denen es sich wirklich lohnt, zu essen. Schön fand ich auch das Sea Sheall Museum in der Stadt Rawai, die im Süden der Insel liegt. Hier gibt es die größte Sammlung von Muscheln auf der ganzen Welt. Es gibt viele Riesengroße, aber auch richtig Kleine und so hat man auf jeden Fall etwas Schönes zum Anschauen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *