Sparen ist möglich – auch bei der Autoversicherung

Sparsamkeit ist für viele heute keine Tugend mehr, sondern ein Dogma unserer Zeit – also eine Notwendigkeit. Denn in vielen deutschen Haushalten ist zu wenig Geld in den Kassen vorhanden. Sparsamkeit ist dabei nicht automatisch auch mit Verzicht verbunden, wie das Beispiel der Autoversicherungen zeigt. Denn viele Versicherungen bieten Tarife an, die einfach günstiger sind, als die der Konkurrenz. Im Gegensatz zu den Südeuropäern ist das Sparen bei den Deutschen durchaus ein Begriff und in deren Verantwortungsgefühl gegenüber der eigenen Familie und den nachfolgenden Generationen durchaus vorhanden. Gerade bei der Autoversicherung gibt es viele Bereiche, in denen man sparen kann. Das fängt schon bei der Auswahl der Bezahlvariante an, also ob jährlich, halbjährlich, vierteljährlich oder monatlich.

Foto: Thorben Wengert  / pixelio.de
Foto: Thorben Wengert / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Wie kann man bei der Autoversicherung sparen

Auch wenn einige wenige Volksgruppen hier im Land als recht knausrig und sparsam gelten – allgemein geben die Deutschen für Luxus viel Geld aus. Und Luxus, das ist auch das Auto heutzutage. Denn die Steuer, der Sprit, die Wartung und letztlich die Autoversicherung sind kein Schnäppchen. Ein Auto zu unterhalten kostet sehr viel Geld. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, dass gerade in diesem Bereich gespart wird. Durch einen Vergleich der Angebote der Versicherungsunternehmen kann aber jeder Autobesitzer Jahr für Jahr bzw. Monat für Monat sehr viel Geld sparen – er muss die Angebote nur vergleichen. Möglich ist dies übers Internet. Vor allem können viele Autofahrer einen Rabatt nutzen, den sie bisher vielleicht noch gar nicht kannten.

Foto: Georg Sander  / pixelio.de
Foto: Georg Sander / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen

Sparen bei der Autoversicherung ist keine Schande

Die Autoversicherung ist die teuerste Versicherung, die man in Deutschland abschließen kann. Denn beim Autokauf sparen die Deutschen nicht gerade. Es muss schon ein teurer SUV sein, der heute in der Garage steht. Und es ist auch nicht mehr ein Auto, der da auf dem Hof steht, sondern schon ein drittes oder viertes Auto ist es häufig, das eine Familie anschafft, wenn es entsprechend viele Kinder hat. Denn auch diese benötigen einen fahrbaren Untersatz, mit dem sie zur Schule, in die Uni oder zum Ausbildungsplatz oder nur an den Bahnhof fahren. Da ist es schon sinnvoll für jedes Familienfahrzeug einen Autoversicherung Vergleich durchzuführen. Das tun laut Experten aber immer noch viel zu wenige Verbraucher, auch wenn Jahr für Jahr von diesen frühzeitig vor dem Wechseltermin 30. November daran erinnert wird.

Foto: Benjamin Klack  / pixelio.de
Foto: Benjamin Klack / pixelio.de

(mehr …)

Weiterlesen