Campen in Deutschland liegt im Trend

In Zeiten, in denen die Bedrohung durch Anschläge in vielen Urlaubsländern allgegenwärtig sind, ist es vernünftig und auch wahrscheinlich, dass wieder viele Deutsche wie früher ihren Urlaub zuhause verbringen oder in einer nicht so weit entfern von zuhause liegenden Region. Camping in Deutschland gehört zu den Urlaubsreizen, die wieder mehr gefragt sind in den letzten Jahren. Und Camper mieten Deutschland ist auch gar nicht teuer. In Deutschland kann man aber auch für ca. 30 Euro pro Nacht auf einem Campingplatz übernachten. Auch das spielt natürlich bei der Entscheidung, ob ein Campingurlaub finanziell überhaupt in Frage kommt, eine Rolle.

Foto: Thommy Weiss  / pixelio.de
Foto: Thommy Weiss / pixelio.de


Übernachten für wenig Geld

In den Preisen enthalten ist auch der Stellplatz fürs Auto und alle Nebenkosten. Das heißt die Nutzung von Wasser und von Strom. Deutschland ist verhältnismäßig günstig, wenn man andere europäische Länder miteinander vergleich. Ungefähr gleich teuer ist das Übernachten auf einem Campingplatz in Schweden. Etwas teurer ist Camping in Österreich und noch teurer in Frankreich. Recht teuer in Europa ist aber auch Camping in Kroatien und in den Niederlanden. Doch noch teurer ist Camping in Italien und in der Schweiz. Dort sind auch die Bestimmungen recht streng. Günstiger sind da noch Dänemark und Spanien. In den Mittelmeerländern Italien, Spanien und Frankreich spielen aber auch regionale Unterschiede eine Rolle. Campen auf Inseln oder direkt an der Küste ist teuer, als im Landesinnere.

Auf die Reisezeit kommt es an

Doch auch in Deutschland gibt es Unterschiede. Camping auf Sylt ist natürlich wegen des geringen Platzes auch ein bisschen teurer als im Schwarzwald oder im Harz. Und wer außerhalb der Sommerferien zum Camping fährt, der bekommt nicht nur den Camper zu günstigeren Preisen, auch die Stellplätze sind günstiger. Denn in den Sommerferien fahren eben die meisten in die Ferien. Campen im Herbst sogar mit Kindern ist auf deutschen Campingplätzen auch kein Problem, wenn die Infrastruktur auf dem Platz stimmt. Es gibt viele tolle Campingplätze in Deutschland mit Restaurant, Indoor-Spielplatz und Wellnessanlagen. Diese Stellplätze sind auch ideal für Wanderer geeignet, die gerne Camping machen. Das heißt auch Rentner verreisen gerne und gehen gerne Campen in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *