Backpacking durch Australien machen

Urlaub in Australien ist nicht günstig. Vor allem wenn man in der Hauptsaison von Dezember bis März reist. Doch vor allem junge Leute finden Mittel und Wege, um beim Urlaub in Australien Geld zu sparen. Sie reisen nämlich nicht nur an einen bestimmten Ort, sondern packen ihren Rucksack und entscheiden sich fürs Backpacking. Hierbei handelt es sich um eine recht moderne Art zu reisen und um eine günstige Art noch dazu. Einzigartig ist dabei eben, dass die Touristen, die sich fürs Backpacking entscheiden ihre Kleidung und die sonstigen Reiseutensilien, wie Zahnbürste etc. immer dabei haben. Einige der Backpacker, die Australien besuchen, haben schon reichlich Erfahrung mit dieser Art zu reisen. Viele haben schon zig andere Länder besucht, auf allen fünf Kontinenten. Wer dabei einige Tipps berücksichtigt, der kann sich auch in Australien für Wochen bewegen, ohne wirklich viel Geld auszugeben.

Foto: Jess Höflacher  / pixelio.de
Foto: Jess Höflacher / pixelio.de


Flugplanung

Das Sparen fängt schon bei der Reiseplanung an. Die Anreise muss dabei – um zeitlich erträglich zu bleiben – mit dem Flugzeug erfolgen. Doch hier ist entscheidend, wie man die Reise bucht. Da nur ein Hin-und Rückflug nach Australien beim Backpacking benötigt wird und keine Unterkunft und kein Kulturprogramm, das man sich beides selbst sucht, lohnt es sich bei den Billigflug-Airlines mal einen Blick auf die Preislisten zu werfen oder einen Lastminute-Flug zu nehmen, ganz klassisch eben, wie er in den 1980er Jahren erstmals angeboten wurde. Von Europa aus ist der Weg über Asien mit einem Flug mit Zwischenstopp am günstigsten. Mögliche Zwischenstationen sind Kuala Lumpur oder Dubai. Der Weiterflug von dort aus wird mit einer einheimischen Airline vollzogen – Air Asia etc. Dort gibt es auch One Way Tickets zu kaufen. Vor allem die Version mit einem Zwischenstopp oder mehrere Tage hinweg können sich lohnen. Dann braucht man für die Strecke eben statt fast nur einem Tag eben drei Tage. Doch man sieht – was Backpacker auch reizt – auch noch ein bisschen etwas von einem anderen Land. Von Asien aus bis nach Australien bzw. Sydney, dem Ausgangspunkt für Backpacker, sind es dann noch einmal bis zu 8 Stunden Flugzeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *